Teaching League of Legends: Final Thougths

Wir haben uns nun über 3 Einträge hinweg mit dem beibringen des Spiels beschäftigt, falls ihr diese verpasst habt hier nochmals die auflistung dieser:

Ich werde in diesem eintrag auf Themen eingehen für die sich kein eigener Eintrag gelohnt hat

Nicht mit loben sparen:

Der Weg ist beschwerlich und frustrierend, deswegen ist es wichtig nicht am Lob zu sparen wenn der Schützling etwas gut macht. Vorallem weis dieser dann auch was gut ist und wie er in Zukunft zu spielen hat.

Zusammen ist nicht immer besser:

So blöd wie es klingt aber zusammen zu spielen ist nicht immer die beste Variante. Um das gelernte zu festigen ist es sinnvoll den neuen Spieler auch dazu zu ermutigen alleine zu spielen. Dort lernt er dann auch ohne fremde unterstützung klar zu kommen. Es ist hier aber sinnvoll immer wieder einen Blick auf die Matchhistorie zu werfen um zu sehen ob der Spieler z.B. aucj korrekt baut oder um zu sehen wie er sich schlägt um das Programm anzupassen

So geführt wie nötig so frei wie möglich:

Umso mehr gelernt wurde umso mehr Freiheiten lasse dem neuen Spieler. Umso mehr du das gefühl bekommst, dass er weis was er tut, umso mehr höre mit den konkreten anweisungen auf.

Lasse ihm Zeit:

League of Legends lernt man nicht von heute auf morgen. Lasse deinem Schützling also Zeit sich an das Spielgefühl zu gewöhnen. So einfach ist League wiederum auch nicht.

Die Motivation kommt von alleine:

Versuche nicht andauernd mit dem Spiel zu nerven. Wenn es wirklich etwas wird, kommt die Motivation von alleine. Ein bisschen geduld das wird schon.

(Liste wird gegebenenfalls erweitert)

zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ruhe und Geduld das wichtigte während dem Ganzen beibringen ist. Deswegen wenn Ihr einem neuen Spieler das Spiel beibringen wollt bringt Zeit mit, Es geht nicht von heute auf Morgen.

 

Über Jonas Holtz 40 Artikel
Gründer und Cheafredakteur von WFX-Creative. Seine Begeisterung für Filme, Spiele und Popkultur jeglicher art veranlasste ihn dieses Portal ins leben zu rufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*